AGB

Stand 2017

1. Geltungsbereich

Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen Birgit Weinstabl und den Kunden gelten ausschließlich diese Geschäftsbedingungen
in ihrer jeweils aktuellen Fassung. Sie werden durch die Auftragserteilung anerkannt.

2. Zahlung

Die Bezahlung der Ware erfolgt grundsätzlich gegen Vorkasse (Banküberweisung).

3. Umsatzsteuer

Alle Preisangaben sind aufgrund der Kleinunternehmerregelung (gem. § 6 Abs. 1 Z 27 UStG) umsatzsteuerfrei.

4. Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Birgit Weinstabl.

5. Rückgabe und Umtausch

Der Kunde kann die Ware, die er nicht benutzt hat, innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der Ware, ohne Angabe von Gründen an die Rechnungsadresse zurücksenden. Die Versandkosten hat der Kunde zu tragen. Nach dem Erhalt der Ware überweist Birgit Weinstabl den Kaufbetrag (ohne Versandkosten) auf das Bankkonto des Kunden. Sollte die Ware Gebrauchsspuren aufweisen, die über Anprobieren der Ware hinausgehen, so behält sich Birgit Weinstabl das Recht der Wertminderung vor.
Von Umtausch und Rückgabe ausgenommen sind Waren, die nach Kundenwünschen individuell gefertigt wurden.

6. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein, so berührt dies die Gültigkeit der anderen Bestimmungen nicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.